merken
PLUS Döbeln

Kita-Beiträge in Waldheim sollen steigen

Wenn der Stadtrat zustimmt, müssen die meisten Waldheimer Eltern für die Betreuung ihrer Kinder ab 2022 einige Euro mehr bezahlen.

Die Beiträge, die die Waldheimer Eltern für die Betreuung ihrer Kinder bezahlen müssen, sollen ab nächstem Jahr erhöht werden.
Die Beiträge, die die Waldheimer Eltern für die Betreuung ihrer Kinder bezahlen müssen, sollen ab nächstem Jahr erhöht werden. © Symbolfoto: SZ-Archiv

Waldheim. Die Betriebskosten für die Waldheimer Kindertagesstätten sind im vergangenen Jahr gestiegen. Darüber hatte Mandy Schützel, Fachbereichsleiterin Haupt- und Finanzverwaltung, bereits in der Sitzung des Stadtrates im Juni informiert.

Hauptgrund dafür ist ein zusätzlicher Anstieg der Personalkosten durch die Gewährung von Zeit für sogenannte mittelbare pädagogische Tätigkeiten. Diese schlagen 2020 erstmals ganzjährig zu Buche.

Anzeige
So arbeiten die Tierärzte im Zoo
So arbeiten die Tierärzte im Zoo

Die Veterinärmediziner Eva Ziemssen und Dr. Dimitri Widmer kümmern sich neben den Tierpflegern um das Wohlergehen der 1.400 Tiere und noch einiges mehr.

Die Corona-Pandemie habe überdies Auswirkungen auf den organisatorischen Ablauf in den Kitas gehabt, wie zum Beispiel zeitweise Schließungen, Betreuung in festen Gruppen und Notbetreuung. Eine wesentliche Kostenersparnis aufgrund der Pandemie konnte aber nicht erzielt werden.

Geplant ist es nun, die Elternbeiträge für die Betreuung in der Kinderkrippe um 12 Euro auf 250 Euro, im Kindergarten um 5 Euro auf 114 Euro und im Hort um 3 Euro auf 65 Euro zu erhöhen. Dabei handelt es sich um den ungekürzten Beitrag. Eltern, die mehrere Kinder in den Einrichtungen betreuen lassen, zahlen entsprechend weniger.

Ohne Anhebung fehlen der Stadt mehr als 40.000 Euro

Wenn keine Erhöhung der Elternbeiträge erfolgen würde, stünden der Stadt Waldheim jährlich rund 41.000 Euro weniger zur Deckung der Betriebskosten zur Verfügung, teilt Mandy Schützel mit.

Neben der Satzung über die Elternbeiträge sollen in der Sitzung unter anderem die Polizeiverordnung geändert und der Beschluss zum grundhaften Ausbau der Hauptstraße zwischen Kauflandkreuzung und Ortsausgang gefällt werden. Zu Beginn ist eine Bürgerfragestunde eingeplant.

Termin: Sitzung des Stadtrates Waldheim am Donnerstag, 30. September, 17 Uhr, in der Turnhalle der Grundschule.

Mehr zum Thema Döbeln