merken
Döbeln

Kulturkonvent fördert drei Institutionen

Das Klein-Erzgebirge, Schloss Rochsburg und eine Musikschule profitieren von Zuschüssen. Weitere Anträge sind möglich.

Für die Erneuerung der Außenbeleuchtung erhält Das Schloss Rochsburg Fördergeld vom Kulturkonvent.
Für die Erneuerung der Außenbeleuchtung erhält Das Schloss Rochsburg Fördergeld vom Kulturkonvent. © Miskus

Mittelsachsen. Der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen profitiert von nachträglichen Zuweisungen in Höhe von rund 800.000 Euro. Hintergrund ist der Beschluss des Doppelhaushaltes des Freistaates Sachsen, mit dem die laufenden und investiven Zuweisungen an die sächsischen Kulturräume um jeweils über drei Millionen Euro erhöht wurden.

Während seiner 29. Sitzung hat auch der Kulturkonvent über Zuschüsse für Einrichtungen entschieden. So wird der Jugendkunstschule Frankenberg als neues Mitglied im Verband deutscher Musikschulen eine institutionelle Förderung in Höhe von 30.000 Euro gewährt.

Berufsakademie Bautzen
Mit hoher Erfolgsquote studieren
Mit hoher Erfolgsquote studieren

Dual. Selbstbestimmt. Chancengerecht. Nachhaltig. Zukunftssicher. Die BA Bautzen bietet optimale Studienbedingungen mit starker Praxisorientierung. Informieren Sie sich hier über das vielfältige Studienangebot.

„Mit der Verbandsaufnahme zum 1. Januar 2021 hat die Einrichtung die Förderkriterien als Musikschule nachträglich erfüllt“, erklärt Manja Dahms, Leiterin des Kultursekretariats.

Zuschuss unter Vorbehalt

Auch der Verein Klein-Erzgebirge soll für das Jahr 2021 eine Kulturraum-Förderung bis zu 30.000 Euro erhalten. „Der Kulturraum bekennt sich zur regional bedeutsamen Einrichtung in Oederan“, so Manja Dahms.

Der Beschluss stehe jedoch unter dem Vorbehalt, dass der Verein Klein-Erzgebirge nicht durch das Insolvenzverfahren der Erzgebirgs-Miniaturschau GmbH Oederan in finanzielle Notlage gerät. Nur dann könne der Kulturraum öffentliches Fördergeld gewähren und zugleich eine Neuausrichtung der Einrichtung unterstützen.

  • Nachrichten aus der Region Döbeln von Sächsische.de gibt es auch bei Facebook und Instagram

Weitere rund 10.800 Euro wurden für die bereits begonnene Erneuerung der Außenbeleuchtung des Schlosses Rochsburg beschlossen. Der Betrag erfolgt als Aufstockung mit Restmitteln aus dem Jahr 2020. Grund für die Erhöhung seien zu erwartende Mehrkosten durch ein zusätzliches Beleuchtungskonzept.

Weitere Anträge möglich

Über investive Anträge, die noch bis zum 30. Juni für das Haushaltsjahr 2021 gestellt werden können, werde der Kulturkonvent in einem Umlaufverfahren bis August entscheiden. „Damit sollen geförderte Kultureinrichtungen bei der Modernisierung ihrer Infrastruktur oder bei Anschaffungen zur Digitalisierung ihres Kulturangebotes kurzfristig unterstützt werden“, sagt die Leiterin des Kultursekretariats.

Mehr zum Thema Döbeln