merken
Döbeln

Kupferkabel und Vespa in Hartha gestohlen

Es entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe. Der italienische Motorroller wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

Einen Monat lang hat niemand nach einem ehemaligen Schnellimbiss in Hartha geschaut. In dieser Zeit kamen die Diebe.
Einen Monat lang hat niemand nach einem ehemaligen Schnellimbiss in Hartha geschaut. In dieser Zeit kamen die Diebe. © Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Hartha. Unbekannte Täter haben sich in der Zeit vom 21. Juni bis zum 19. Juli durch Aufhebeln der Eingangstür Zutritt zu einem ehemaligen Schnellrestaurant an der Dresdener Straße in Hartha verschafft.

Anschließend entwendeten die Täter ein Kleinkraftrad „Vespa“ und eine bislang unbekannte Menge Kupferkabel. „Der Gesamtstehlschaden summiert sich auf insgesamt etwa 10.000 Euro“, teilt die Polizeidirektion Chemnitz mit.

StadtApotheken Dresden
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da

Die StadtApotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Der einbruchsbedingte Sachschaden wird mit rund 4.000 Euro angegeben. Die Polizei hat die Vespa zur Fahndung ausgeschrieben und gleichzeitig die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Mehr zum Thema Döbeln