merken
Döbeln

Laterne verletzt Fußgängerin in Hartha

Zuvor war ein Transporter an die Laterne gestoßen. Ein Fahrer saß aber nicht in dem Auto.

In Hartha hat sich ein kurioser Unfall ereignet  mit schlimmen Folgen.
In Hartha hat sich ein kurioser Unfall ereignet mit schlimmen Folgen. © Archiv/Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Hartha. In der Otto-Buchwitz-Straße in Hartha hat sich am Donnerstagmittag ein Ford-Transporter selbstständig gemacht. Er rollte los und stieß gegen eine Laterne.

„Dadurch kippte die Laterne um und fiel auf eine vorbeilaufende Frau. Die 71-Jährige wurde schwer verletzt“, teilt die Polizeidirektion Chemnitz mit.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Mehr zum Thema Döbeln