merken
Döbeln

Leisnig: Frau fährt plötzlich rückwärts

Vermutlich war es der Anblick des Polizeiautos, als sich die betrunkene Frau für den Rückwärtsgang entschied. Eine Ziegelsäule versperrte allerdings den Weg.

© Symbolfoto: dpa

Leisnig. Samstagnacht stieg eine betrunkene Frau in ihr Auto. Das hätte sie lieber bleiben lassen sollen.

Polizeibeamten fiel gegen 2.30 Uhr ein Pkw Audi auf, der vom Georg-Rümpler-Weg auf die Chemnitzer Straße auffahren wollte. Bei Sichtkontakt zum Einsatzfahrzeug setzte die Audi-Fahrerin zurück und stieß dabei gegen eine gemauerte Ziegelsäule.

Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 2.000 Euro. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei der 34-Jährigen einen Wert von 1,60 Promille. Eine Blutentnahme wurde fällig, die Sicherstellung des Führerscheins erfolgte und die deutsche Staatsangehörige kassierte eine Anzeige.

Altkleidercontainer brennt

Roßwein OT Roßwein. In den Abendstunden am Freitag entzündeten unbekannte Täter, auf bislang unbekannte Art und Weise, den Inhalt eines Altkleidercontainers. Durch Kräfte der Feuerwehr konnte das Feuer zeitnah gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf circa 1.000 Euro.

Zigarettenautomat aufgesprengt

Erlau. Unbekannte Täter sprengten in der Nacht zu Sonntag auf der Rochlitzer Straße einen Zigarettenautomat auf und entwendeten eine unbekannte Menge an Tabakwaren sowie einen unbekannten Bargeldbetrag. Schadensangaben liegen der Polizei noch nicht vor.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln