merken
Döbeln

Unfall und Trunkenheitsfahrt in Leisnig

Am Donnerstag krachte es an der Kreuzung Grimmaer Straße/S31. Bereits gegen Mitternacht stellte die Polizei einen betrunken Autofahrer.

Symbolfoto: In Leisnig mussten die Beamten am Donnerstag zweimal eingreifen. Einmal war ein betrunkener Fahrer unterwegs und einmal gab es einen Unfall.
Symbolfoto: In Leisnig mussten die Beamten am Donnerstag zweimal eingreifen. Einmal war ein betrunkener Fahrer unterwegs und einmal gab es einen Unfall. © Symbolfoto: dpa

Leisnig. Zu einem Unfall kam es am Donnerstagmorgen in Leisnig. Wie die Polizei mitteilt, befuhr die 22-jährige Fahrerin eines Nissan gegen 7.40 Uhr die Grimmaer Straße aus Richtung Fischendorf in Richtung Grimma.

"Als sie die bevorrechtigte S31 kreuzte, kollidierte der Nissan mit einem dort aus Richtung Polkenberg kommenden 44-jährigen Skoda-Fahrer", so Polizeisprecherin Daniela Koenig. "Verletzt wurde bei dem Unfall niemand." An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro.

Stars im Strampler aus Döbeln
Stars im Strampler aus Döbeln

Hier werden Fotos von Neugeborenen gezeigt, die aus Döbeln oder aus der Region kommen. Vielleicht ist auch Ihr Bild bald dabei?

42-jähriger Deutscher betrunken mit Auto unterwegs

Bereits einige Stunden früher gegen Mitternacht kontrollierten Polizeibeamte in der Chemnitzer Straße einen VW im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle. "Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem 42-jährigen Fahrer wahr", sagt Daniela Koenig.

Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest habe einen Wert von 1,46 Promille ergeben. "Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr."

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln