merken
Döbeln

Mit Speed-Dating zur Ausbildung

Mehr als 100 Firmen stellen Jugendlichen per Video und Telefon Berufe vor. Die IHK erklärt, worauf es dabei ankommt.

Die Ausbildungsmessen entfallen in diesem Jahr. Deshalb können sich Jugendliche online über Berufe informieren.
Die Ausbildungsmessen entfallen in diesem Jahr. Deshalb können sich Jugendliche online über Berufe informieren. © dpa

Region Döbeln. In der Zeit vom 12. April bis 7. Mai lädt die IHK Chemnitz zu einem virtuellen Azubi-Speed-Dating ein. Dabei können Fragen rund um die Ausbildung an potenzielle Arbeitgeber gestellt werden. Mit dem Angebot der digitalen Berufsorientierung will die IHK Chemnitz auch in Corona-Zeiten junge Leute bestmöglich auf ein späteres Berufsleben vorbereiten.

Rund 100 Unternehmen wollen jeweils im Gespräch per Video oder Telefon mit Interessierten in Kontakt kommen. Die Bandbreite der angebotenen Ausbildungsberufe ist groß.

Anzeige
Check erstmal, was so geht!
Check erstmal, was so geht!

Du hast viele Träume, die Du Dir gern erfüllen möchtest? Worauf wartest Du noch? Wenn nicht jetzt, wann dann!

Anmeldung notwendig

Was sich hinter der ein oder anderen Berufsbezeichnung verbirgt, welche Fähigkeiten notwendig sind und welche Chancen das Unternehmen nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung bietet – auf diese und viele weitere Fragen wird im Rahmen der Speed-Datings geantwortet.

Ab sofort können interessierte Jugendliche für das Azubi-Speed-Dating einen Termin mit dem oder den gewünschten Unternehmen online reservieren. Zur Vorbereitung hat die IHK Chemnitz außerdem einen Leitfaden erarbeitet, der kurz erklärt, worauf es ankommt.

Infos zur Anmeldung und zu den teilnehmenden Unternehmen sowie Leitfaden unter https://azubi-dating.chemnitz.ihk.de/aktion oder www.karriere-rockt.de

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln