SZ + Döbeln
Merken

Notstrom sichert Fernsehempfang in Roßwein

Wegen Wartungsarbeiten musste der Stromanbieter die Kopfstation der „Antenne“ abklemmen. Wie es gelungen ist, dass die Roßweiner trotzdem fernsehen konnten.

Von Elke Braun
 2 Min.
Teilen
Folgen
Weil der Strom an der Kopfstation der Antennengemeinschaft Roßwein wegen Wartungsarbeiten abgestellt werden musste, kam ein Notstromaggregat zum Einsatz.
Weil der Strom an der Kopfstation der Antennengemeinschaft Roßwein wegen Wartungsarbeiten abgestellt werden musste, kam ein Notstromaggregat zum Einsatz. © Symbolfoto: Claudia Hübschmann

Roßwein. Die Nachricht ereilte die Techniker der Antennengemeinschaft Roßwein aus heiterem Himmel. Wegen Wartungsarbeiten des Versorgers Envia musste am Mittwochvormittag die Kopfstation auf dem Neidhardt für rund sechs Stunden vom Stromnetz abgeklemmt werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!