merken
Döbeln

Neue Autos für Ostraus Feuerwehren

Am Dienstagabend wurden die neuen Spritzenfahrzeuge mit Wasser an die Ortswehren von Rittmitz und Schrebitz übergeben.

Die neuen Tragkraftspritzenfahrzeuge mit Wasser (TSF-W) sind nun einsatzbereit. Die Feuerwehren Rittmitz und Schrebitz haben sie übernommen.
Die neuen Tragkraftspritzenfahrzeuge mit Wasser (TSF-W) sind nun einsatzbereit. Die Feuerwehren Rittmitz und Schrebitz haben sie übernommen. © Dietmar Thomas

Ostrau. Bei der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause in Ostrau hat Bürgermeister Dirk Schilling (CDU) am Dienstagabend offiziell zwei neue Feuerwehrfahrzeuge an die Ortswehren Rittmitz und Schrebitz übergeben. Die 2019 bestellten und Ende 2020 gelieferten Tragkraftspritzenfahrzeuge mit Wasser (TSF-W) sind nun einsatzbereit.

Sie lösen damit nun ältere Fahrzeuge wie den Robur LO aus Rittmitz ab. Ausgestattet sind die Fahrzeuge mit allen wichtigen Utensilien, die die Kameraden der Feuerwehr größtenteils selbst aussuchen durften.

Anzeige
So meistert Ihr die internationale Zukunft
So meistert Ihr die internationale Zukunft

Im Herzen Europas ausgebildet für alle Aufgaben im Rest der Welt: Die Hochschule Zittau/Görlitz setzt mit einem neuen Studiengang Maßstäbe.

Insgesamt kam die Gemeinde auf Kosten von 175.000 Euro pro Fahrzeug. Ein Teil davon wurde durch den Freistaat gefördert. Die Übergabe besuchte auch der 2020 neu gewählte Kreisbrandmeister Tommy Kühn.

Mehr zum Thema Döbeln