merken
Döbeln

Reparaturzug rückt noch mal an

Mit der Sanierung der Straße zwischen Lüttewitz und Ottewig ist die Kommune als Auftraggeber unzufrieden. Nachbesserungen sind zugesagt.

Besonders an der Anbindung zur Staatsstraße ist die Verbindung zwischen Lüttewitz und Ottewig in einem schlechten Zustand gewesen. Doch mit der Reparatur ist die Kommune stellenweise nicht zufrieden.
Besonders an der Anbindung zur Staatsstraße ist die Verbindung zwischen Lüttewitz und Ottewig in einem schlechten Zustand gewesen. Doch mit der Reparatur ist die Kommune stellenweise nicht zufrieden. © Frank Korn

Zschaitz-Ottewig. Die Firma Bausion hatte sich im vergangenen Jahr der Schäden auf der Straße zwischen Lüttewitz und Ottewig angenommen. Nachdem die größten Löcher schon geschlossen waren, folgte eine Oberflächensanierung, auf die sich der Dienstleister Bausion spezialisiert hat.

Auf die Fahrbahn wird ein Emulsion-Splitt-Gemisch aufgebracht. Das verschließt auch feine Risse und ist für die Auftraggeber um einiges günstiger als der Neuausbau. Trotzdem: Die Gemeinde Zschaitz-Ottewig war mit dem Ergebnis – immerhin 33.000 Euro hat diese Art Instandsetzung gekostet – nicht zufrieden.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Nach Informationen von Bürgermeister Immo Barkawitz (parteilos) hat es eine Besichtigung der Straße mit einem Firmenvertreter gegeben. Im Ergebnis seien die Mängel als solche anerkannt worden. „Sobald die Witterung dieses Verfahren zulässt, wird nachgearbeitet“, kündigte Barkawitz an.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln