Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Roßweiner pflanzen Bäume für die jüngsten Erdenbürger

In Roßwein und Knobelsdorf haben Familien Bäume für neu geborene Kinder gepflanzt. In Roßwein entsteht so Stück für Stück ein neuer Wald.

Von Jens Hoyer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der kleine Enzo hat einen Baum bekommen. Maria Wenzel und Rico Söhnel haben mit Bruder Tylor mit Oma Irmi Söhnel den Baum in Roßwein gepflanzt.
Der kleine Enzo hat einen Baum bekommen. Maria Wenzel und Rico Söhnel haben mit Bruder Tylor mit Oma Irmi Söhnel den Baum in Roßwein gepflanzt. © Lutz Weidler

Roßwein/Knobelsdorf. 28 Familien haben am Sonnabend dazu beigetragen, dass Roßweins jüngster Wald weiter wächst. Sie pflanzten für die jüngsten Familienmitglieder in der Nähe des Stiefelwegs jeweils einen Baum – Birken, Ahorn, Eichen, Hainbuchen. Spendiert werden die Bäume traditionell vom Wasserdienstleister Veolia.

Ihre Angebote werden geladen...