Döbeln
Merken

Schlange stehen am B175-Kreisel in Döbeln

Der Verkehr wird bei Schweta durch Ampeln ausgebremst. Fünf Jahre nach der Freigabe wird wieder an der Fahrbahn gearbeitet.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Immer wieder hat sich am Montag am Kreisel bei Schweta eine lange Fahrzeugschlange gebildet. Ursache war eine Ampelregelung des Verkehrs.
Immer wieder hat sich am Montag am Kreisel bei Schweta eine lange Fahrzeugschlange gebildet. Ursache war eine Ampelregelung des Verkehrs. © xcitepress/Christian Essler

Döbeln. Im Herbst 2015 wurde der neue Kreisverkehr im Zuge der B 175 bei Schweta für den Verkehr freigegeben. Restarbeiten sind im Frühjahr 2016 erfolgt. Am Montag standen die Fahrzeuge erneut in allen Richtungen an Ampeln an dem Kreisel Schlange.

„Dort laufen Gewährleistungsarbeiten“, erklärt Rosalie Stephan, Sprecherin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, auf Nachfrage von Sächsische.de. Konkreter wird sie nicht. Die Arbeiten sollen, sofern es der Baufortschritt zulasse, noch am Montag, ansonsten spätestens am Mittwoch abgeschlossen werden.