merken
PLUS Döbeln

Sieben Corona-Fälle in der JVA Waldheim

Betroffen sind sechs Gefangene und ein Bediensteter. Hat ein Dresdner das Virus mitgebracht?

In der JVA Waldheim wurden mehrere Personen positiv auf das Corona-Virus getestet.
In der JVA Waldheim wurden mehrere Personen positiv auf das Corona-Virus getestet. © André Braun/Döbelner Anzeiger

Waldheim. In der Justizvollzugsanstalt (JVA) Waldheim wurde eine Isolierstation eingerichtet. Dort sind sechs Gefangene untergebracht, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Insgesamt 50 Gefangene befinden sich in vorsorglicher Quarantäne. Auch ein Bediensteter hat sich angesteckt und ist in häuslicher Quarantäne.

Getestet werde bei Verdachtsfällen, regelmäßig Insassen und Bedienstete auf der Seniorenstation und Personal im medizinischen Dienst. „Es besteht der Verdacht, dass ein Gefangener, der aus der JVA Dresden nach Waldheim verlegt wurde, infiziert war“, sagt der kommissarische Leiter der JVA Andreas May. Zudem sei der Test bei einem Mann, der selbst zum Strafantritt erschienen ist, positiv gewesen.

Anzeige
Sei kein Frosch: Koche in Döbeln!
Sei kein Frosch: Koche in Döbeln!

Hier hat Kreativität Tradition! Seit 1903 überrascht der beliebte Bürgergarten in Döbeln mit spannenden Ideen in der Küche! Komm ins Team als Koch (m/w/d)!

Freizeitangebote gestrichen

In der Isolierstation erfolgen alle Maßnahmen einzeln mit den Gefangenen. Dabei tragen die Bediensteten Schutzkleidung. In den normalen Stationen müssen die Gefangenen Alltagsmasken tragen sobald sie ihren Haftraum verlassen und die Bediensteten, wenn sie sich außerhalb ihrer Büros aufhalten. Stationsübergreifende Freizeitangebote sind derzeit tabu.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Besuche der Gefangenen sind erlaubt. Dabei müssen alle Beteiligten einen Mund-Nasen-Schutz tragen und Plexiglasscheiben dienen als Trennwand. Einige Gefangene nutzen auch die Videotelefonie.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln