merken
PLUS Döbeln

Mann schießt mit Luftgewehr auf Anwohner

Am Donnerstagnachmittag wurde die Polizei nach Siebenlehn gerufen. Dort stellten sie einen Deutschen mit einer Waffe. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Symbolfoto: Mit einem Luftdruckgewehr schoss ein Mann in Siebenlehn auf andere Anwohner.
Symbolfoto: Mit einem Luftdruckgewehr schoss ein Mann in Siebenlehn auf andere Anwohner. © Pixabay

Siebenlehn. Aufregung am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr in Siebenlehn. Ein 43-jähriger Anwohner rief die Polizei, da ein Mann aus dem Fenster eines benachbarten Wohnhauses in der Breitenbacher Straße offenbar mit einem Luftdruckgewehr auf ihn geschossen hatte. 

Wie Polizeisprecher Marcus Gerschler mitteilt, wurden an die Einsatzstelle sofort Polizisten geschickt, die vor Ort den Sachverhalt bestätigten. Sie trafen den mutmaßlichen Schützen, einen 72-jähriger Deutschen, kurz darauf in dem Haus an und stellten das Luftdruckgewehr sowie einige Diabolos sicher. 

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Das 42-jährige Opfer wurde bei dem Schuss leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den 72-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln