merken
PLUS Döbeln

Roßweiner Sonnenhof setzt noch eine Schießhalle drauf

Erst im Herbst ist eine moderne Anlage fertig geworden. Jetzt verdoppelt Betreiber Markus Weinert Fläche und Angebot. Sogar ein 180-Grad-Schießstand entsteht.

Markus Weinert stockt in Ossig auf. Bald können dort noch mehr Polizisten, Jäger und Schützen trainieren. Aber auch für Laien steht das "Schießkino 2.0" zum Spaßschießen offen.
Markus Weinert stockt in Ossig auf. Bald können dort noch mehr Polizisten, Jäger und Schützen trainieren. Aber auch für Laien steht das "Schießkino 2.0" zum Spaßschießen offen. © Dietmar Thomas

Roßwein. Der Sonnenhof in Ossig wird – mal wieder – eine Baustelle. Darauf werden Besucher von Hotel, Restaurant, Spielplatz und Streichelzoo auf einem Banner an einem Bauzaun hingewiesen.

Mit dem, was in dem kleinen Roßweiner Ortsteil entstehen soll, haben sich am Donnerstagabend die Mitglieder des Technischen Ausschusses beschäftigt. Allerdings „winkten“ sie den Antrag schneller durch, als ein Laie das Magazin einer Waffe leergeschossen haben dürfte.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Bauamtsleiter Dirk Mehler nannte die technischen Daten. So zum Beispiel, dass die neue Halle eine Fläche von etwas mehr als 800 Quadratmeter haben wird und sozusagen baugleich auf die bestehende Schießanlage „draufgesetzt“ wird.

Polizei trainiert schon in Ossig

In den neuen Räumen soll sowohl stationäres als auch dynamisches Mehrdistanzschießen über unterschiedliche Entfernungen möglich sein. „Das alles wird noch moderner als die erst im Vorjahr eingeweihte moderne Anlage“, kündigt Investor und Betreiber Markus Weinert an.

Stolz spricht er unter anderem von einer sogenannten 180-Grad-Anlage. Darin können die Nutzer auf verschiedene Situationen reagieren und in unterschiedliche Richtungen schießen.

„Nachwuchskräfte und Spezialisten erlernen auf solchen Anlagen mit der Pistole, Revolver und Maschinenpistole schießtechnische Grundlagen, indem sie statisch, dynamisch oder interaktiv aus- und fortgebildet werden“, erklärt die Akademie der Polizei Hamburg auf einer ihrer Internet-Präsentationen.

Der Sonnenhof in Ossig hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt. Zu Hotel und Restaurant sind mehrere Spielplätze und der Streichelzoo gekommen. Die modernisierte Schießanlage wird derzeit ums Doppelte erweitert.
Der Sonnenhof in Ossig hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt. Zu Hotel und Restaurant sind mehrere Spielplätze und der Streichelzoo gekommen. Die modernisierte Schießanlage wird derzeit ums Doppelte erweitert. © Dietmar Thomas

Schon seit der Eröffnung der bisherigen Anlage schickt die Sächsische Landespolizei täglich Angestellte nach Ossig zum Schießtraining. Weitere Anfragen in dieser Richtung liegen Markus Weinert zufolge vor.

Aber er und die Schießleiter sind immer schon für weitere Nutzer offen und so soll es auch bleiben. So gibt es Fun-Schieß-Angebote für Jedermann, Jäger, Sport- und Freizeitschützen können auf den Anlagen trainieren.

Dabei muss es keineswegs mehr beim Zielen auf die bekannten Scheiben bleiben. Denn als Schießkino funktionieren die Anlagen so, dass vermeintlich Rehe oder Wildschweine aus einer Lichtung treten und dann „geschossen“ werden dürfen.

Nach dem Plan und den Wünschen von Markus Weinert soll das neue „Schießkino 2.0“ möglichst noch 2021 fertig werden.

Mehr zum Thema Döbeln