merken
PLUS Döbeln

Stereoact legt in Roßwein auf

Die DJs standen einsam auf einer Bühne in sieben Meter Höhe. Das Publikum bekam den Auftritt per Stream nach Hause.

Sebastian Seidel (links) und Rico Einenkel sind Stereoact. Am Freitagabend legten sie auf einer Bühne bei Gerüstbau Gemeinhardt auf.
Sebastian Seidel (links) und Rico Einenkel sind Stereoact. Am Freitagabend legten sie auf einer Bühne bei Gerüstbau Gemeinhardt auf. © Lars Halbauer

Von Lars Halbauer

Roßwein. Hoch hinaus und die Regler auf laut! So hieß es am Freitag in Roßwein für die Jungs von Stereoact. Vom Übungsgerüst der Auszubildenden der Gemeinhardt Service GmbH schallte am Freitag 90 Minuten lang Partymusik über Roßwein.

Anzeige
Gesucht: Manager Digital Transformation
Gesucht: Manager Digital Transformation

Die KURZ TYPOFOL GmbH in Döbeln sucht Unterstützung: einen Manager Digital Transformation und ERP-Betreuer (m/w/d).

Nur Live-Gäste gab es leider keine. Das Spektakel wurde gestreamt, hier waren die Fans aus aller Welt online mit Stereoact.

Auch Moritz und Levin folgten dem DJ-Duo gemütlich aus dem heimischen Wohnzimmer, in Roßwein dabei sein dürfen sie nicht, das Firmengelände rund um den Gerüstturm ist aufgrund der Corona-Bestimmungen abgeriegelt. Trotz Höhenangst hatte DJ Sebastian Seidel für alles einen lockeren Spruch parat, er warte immer noch auf seine Höhensicherung, sein Spannemann Rico Einenkel winkte da nur ab, es seien doch nur sieben Meter, was soll da schon passieren.

Lehrlingsarbeit unterstützt

Die Idee war einfach: „Unsere Azubis haben statt Berufsschule an unserem eigenen Gerüst gelernt, anders ging es wegen Corona ja nicht. Bevor das Gerüst wieder abgebaut wird, wollten wir etwas Cooles darauf performen“, so Geschäftsführer Dirk Eckart.

Über Umwege entstand der Kontakt zum Management von Stereoact, und so wurden kurzfristig Nägel mit Köpfen gemacht. Montag kam die Zusage, Freitag schallten schon die bekannten Titel aus ihrem aktuellen Album #Schlager über die Social-Media-Kanäle und das Firmengelände der Gerüstbauer aus Roßwein.

Stream bis nach Marokko

Nicht nur aus dem näheren Umfeld, aus Roßwein und Sachsen, sogar aus Marokko schalteten sich Fans auf den Livestream, der auf Facebook und Twitch zu sehen war.

Einige Zaungäste sahen sich das Spektakel aus ihren Autos von der Straße aus an – das Gelände selbst wurde abgeriegelt, die Musik war aber dennoch unüberhörbar.

Für die DJs Sebastian und Rico, die seit Jahren erfolgreich Musik produzieren, ist das Auflegen an besonderen Orten zu Corona-Zeiten ohne Fans die beste Alternative, um überhaupt etwas zu tun: „Normalerweise wären wir gerade fast jeden Tag unterwegs“, so Sebastian Seidel. „Jetzt legen wir jeden Freitag an einem anderen besonderen Set auf. Die Idee, damit Ausbildung zu fördern, finden wir super!“

Am Ende ein Deal

Am Ende gab es sogar noch einen Deal: Finden sich nach dem Streaming zehn Jugendliche, die zum Probearbeiten kommen, und von diesen zehn wird mindestens einer fest eingestellt, kommen Stereoact einen Tag als Praktikanten mit auf eine Baustelle.

Geschäftsführer Dirk Eckhardt hat diesen Vorschlag natürlich mit offenen Ohren sehr gern entgegengenommen. Nach gut 90 Minuten war der Zauber in Roßwein auch schon wieder vorbei, gut 2000 Fans waren bis zuletzt live an den Endgeräten dabei. Kommende Woche sind Stereoact in einer Eisdiele zu hören. Wo genau, wird erst kurz vorher bekannt gegeben.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln