merken
Döbeln

Tedi in Döbeln ist zu – vorübergehend

Der Laden wird renoviert und umgestaltet. Die Kunden sollen eine bessere Übersicht über die Artikel bekommen.

Bei Tedi in Döbeln laufen derzeit Renovierungsarbeiten. Die Filiale wird am 2. Dezember wiedereröffnet.
Bei Tedi in Döbeln laufen derzeit Renovierungsarbeiten. Die Filiale wird am 2. Dezember wiedereröffnet. © Dietmar Thomas

Döbeln. Seit vergangener Woche ist die Filiale von Tedi am Döbelner Niedermarkt geschlossen. Am Freitag wurde die gesamte Inneneinrichtung ausgeräumt. Mitte kommender Woche soll die Filiale mit sieben Mitarbeitern wieder eröffnet werden. Dann frisch renoviert und mit neuem Gesicht.

Die Wiedereröffnung ist für den 2. Dezember geplant, so Alexandra Jetzork von Tedi auf eine Anfrage. „Die Filiale wird gemäß dem neuen Einrichtungskonzept ausgestattet und überzeugt mit einer modernen Gestaltung: Dank einer innovativen Regalgestaltung erhalten Kunden eine bessere Übersicht über die Artikel“, so die Sprecherin.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Kassenbereich wird neu gestaltet

Bei der Farbgestaltung werde vermehrt auf dezente und dunkle Farbtöne gesetzt, Gelb und Blau sollen in den Hintergrund treten. „Im Rahmen der Renovierungsmaßnahmen wird auch der Kassenbereich mit einer moderneren Optik beeindrucken.“

Tedi verkauft in der Döbelner Filiale auf rund 300 Quadratmetern Fläche. Der Markt biete ein breites Angebot an Dekoration, Haushalt- und Schreibwaren sowie Bastelartikeln.

Mehr zum Thema Döbeln