merken
PLUS Döbeln

Traubenkirschen für Döbelns Innenstadt

Am neuen Spielplatz Zwingerstraße werden Bäume gepflanzt. Damit ist das Vorhaben abgeschlossen.

Hartmut Wagner (v. links) und Christoph Claus von den Waldheimer Gartenzwergen mit Oberbürgermeister Sven Liebhauser und Baudezernent Thomas Hanns auf dem Spielplatz an der Zwingerstraße. Hier wurden am Donnerstag Trauenkirschen gepflanzt.
Hartmut Wagner (v. links) und Christoph Claus von den Waldheimer Gartenzwergen mit Oberbürgermeister Sven Liebhauser und Baudezernent Thomas Hanns auf dem Spielplatz an der Zwingerstraße. Hier wurden am Donnerstag Trauenkirschen gepflanzt. © Jens Hoyer

Döbeln. Für die Neugestaltung des Verbindungsweges zwischen Zwinger- und Fronstraße mussten im Winter eine Kastanie und ein Ahornbaum gefällt werden. „Die wiesen Schäden auf und es bestand Bruchgefahr“, sagte Oberbürgermeister Sven Liebhauser (CDU). Am Donnerstag gab es Ersatz. Am neuen Spielplatz wurden die ersten Bäume gepflanzt.

Insgesamt zehn werden dort und entlang des Verbindungsweges zwischen Fron- und Zwingerstraße in die Erde gebracht. Neben Traubenkirschen sind das Rot-Ahorn und ein Eisenholzbaum, der von einem Pflanzkübel an der Sparkasse an den neuen Standort umgesetzt wird.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Hier erfahren Sie mehr über die tierischen Bewohner und Hintergründe des Zoo Dresden.

Stadtbirnen an neuen Parkplatz

Gepflanzt werden die Bäume von den „Waldheimer Gartenzwergen“ in ein vorgedüngtes Baumsubstrat. Sie stammen aus einer Baumschule in Niedersachsen, mit der die Firma schon lange zusammenarbeitet, sagte Mitarbeiter Hartmut Wagner.

Mit der Baumpflanzaktion ist das Bauvorhaben abgeschlossen. Die Stadt hatte den Weg etwas in Richtung Fußgängerüberweg verschieben und Granitpflaster und -platten verlegen lassen. Bei der Fleischerei Götzel entstand eine Freisitzfläche. Außerdem wurden eine ganze Reihe von Spielgeräten aufgestellt.

Finanziert wurde das Vorhaben mit Fördermitteln aus dem Programm Stadtumbau. Aus dem gleichen Programm stammte auch ein Großteil des Geldes für den neuen Parkplatz an der Ecke Schillerstraße/Muldenstraße. Dort sind vier Stadtbirnen gepflanzt worden, die säulenförmig wachsen und im Frühjahr Blüten und im Herbst eine schöne Färbung zeigen. Dazu kommen noch Gehölze wie Quitten, Weigelien und Forsythien.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln