Döbeln
Merken

VW schleudert in Döbeln gegen Werbemast

Der Sachschaden ist erheblich. Verletzt wird niemand. Weniger Glück hatte eine Radfahrerin bei einem anderen Unfall.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Ein VW und ein Seat werden in Unfälle in Döbeln und Kriebstein verwickelt.
Ein VW und ein Seat werden in Unfälle in Döbeln und Kriebstein verwickelt. © Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Döbeln. Beim Abbiegen von der Richard-Köberlin-Straße nach links in die Daniel-Wilhelm-Beck-Straße geriet am Montag früh in Döbeln ein VW ins Schleudern. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Werbemast.

Danach schleuderte der VW nach links und kam an einer Laterne zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall laut Polizeidirektion Chemnitz niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6.000 Euro.

Radfahrerin übersieht in Kriebstein Seat

Auf der Kriebsteiner Straße, ungefähr 300 Meter vor der Kreuzung Fasanerie/An der Talsperre, hielt am Sonntag ein in Richtung Kriebstein fahrender Seat-Fahrer verkehrsbedingt an.

Eine nachfolgende Fahrradfahrerin fuhr auf den haltenden Pkw auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Fahrradfahrerin erlitt leichte Verletzungen.