merken
Döbeln

Wer baut die schönste Schneefigur?

Die weiße Pracht hat auch eine schöne Seite. Es entstehen witzige Skulpturen, deren Baumeister die Sparkasse und der Döbelner Anzeiger belohnen wollen.

Eine Familie aus der Region Roßwein hat bereits nach dem ersten Schneefall eine ganze Schneemannfamilie gebaut.
Eine Familie aus der Region Roßwein hat bereits nach dem ersten Schneefall eine ganze Schneemannfamilie gebaut. © privat

Region Döbeln. Ob Schneemann, Schneefrau, Schneehase oder Iglu – bereits in den vergangenen Tagen sind in vielen Gärten und in Parks Figuren aus dem frostigen Baumaterial entstanden. Schnee regt die Fantasie der Kinder an.

Der Döbelner Anzeiger möchte die Bilder von den kleinen und großen Kunstwerken gern veröffentlichen. Und nicht nur das. Eine Jury aus Mitarbeitern der Sparkasse Döbeln und des Döbelner Anzeigers wird die schönsten, witzigsten oder auch aufwendigsten Skulpturen küren. Zehn Kinder und Jugendliche können jeweils ein Spielepaket gewinnen, das die Sparkasse passend zum Alter der jungen Schneekünstler zusammenstellt.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Fotos ohne Personen

Die Chance auf eine Veröffentlichung und einen Gewinn haben alle Bilder, die mit Namen und Adresse des Kindes sowie dessen Alter und ein paar erklärenden Zeilen zum Bild eingereicht werden. Auf den Fotos sollten jedoch nur die Kunstwerke aus Schnee, aber keine Personen abgebildet sein.

Weiterführende Artikel

Aktion: Komische Figuren in Weiß

Aktion: Komische Figuren in Weiß

Vielerorts haben die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Sparkasse und Döbelner Anzeiger suchen die schönsten Fotos.

Mit der Einsendung erklären die Eltern oder Großeltern der Kinder zugleich, dass die Fotos frei von Rechten Dritter sind und kostenlos im Döbelner Anzeiger und auf allen dazugehörigen Kanälen im Internet veröffentlicht werden dürfen.

Einsendungen von Fotos im JPG-Format sind bis zum 22. Januar per E-Mail unter [email protected]ächsische.de möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln