merken
Döbeln

Wie Schrott Ostraus Feuerwehrleuten hilft

Der Förderverein hat den Termin für eine nächste Sammlung festgelegt. Es gibt sogar schon mehrere Abholwünsche von potenziellen Unterstützern.

Der Feuerwehrverein Ostrau will mit einer Schrottsammlung Geld generieren, um das Feuerwehrwesen zu Unterstützen. Elektroschrott wird allerdings nicht angenommen.
Der Feuerwehrverein Ostrau will mit einer Schrottsammlung Geld generieren, um das Feuerwehrwesen zu Unterstützen. Elektroschrott wird allerdings nicht angenommen. © Symbolbild: Eric Weser

Ostrau. Die Einschränkungen während der Corona-Pandemie sind häufig dazu genutzt worden, um Keller, Dachböden oder Garagen zu entrümpeln. Mancher hat auch gleich renoviert. Dabei ist das eine oder andere Teil angefallen, über das sich die Mitglieder des Fördervereins der Feuerwehr Ostrau bei ihrer aktuellen Sammlung freuen.

Denn: Schrott zu Geld zu machen, ist im Moment die einzige Möglichkeit, neben Mitgliedsbeiträgen, Geld in die Vereinskasse zu bringen. Vor Corona sind etwa Feste auf die Beine gestellt und über die Beköstigung der Besucher Erlöse erzielt worden. Doch dem ist seit nunmehr einem Jahr der Riegel vorgeschoben.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Bei der Schrottsammlung sind unter anderem alte Fahrräder, Gussbadewannen, Bleche und Rohre, Kabel, Haushaltschrott, Felgen ohne Reifen, Baustahl sowie jegliche Art von Alt- und Buntmetallen willkommen.

Spontanes Fest, sobald es die Pandemie zulässt

Wer selbst auf den Verkauf verzichten kann und damit stattdessen das Feuerwehrwesen unterstützen will, kann sich vor allem bei etwas größeren Mengen unter Tel. 0174 9410414 an Vereinschef Mario Thomas oder gern auch einen anderen ihm bekannten Feuerwehrmann wenden.

„Wir haben schon mehrere Angebote, Schrott abzuholen“, sagt Thomas. Selbst zu transportierende Mengen nimmt der Verein am 20. März entgegen. Zwischen 9 und 12 Uhr steht ein Container am Feuerwehr-Gerätehaus in Ostrau.

Von Veranstaltungsplänen für 2021 sieht der Vorstand noch immer ab. „Wir haben feste Termine wie das Frühlingsfest Ende März. Das werde ich den nächsten Tagen wohl absagen“, kündigt der Vereinschef an. Er hoffe aber, dann Anfang Juni zum Kinder- und Familienfest einladen zu können. „Ansonsten wird es wohl im Laufe des Jahres ein eher spontanes Fest geben“, sagt Mario Thomas.

Schrottsammlung des Feuerwehrvereins Ostrau: 20. März, 9 bis 12 Uhr, Container am Feuerwehrdepot.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln