Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Wie Vorschüler mit dem Tablet spielend lernen

Die Döbelner Rotarier hatten der Kita Tausendfüßler Tablets für die Arbeit mit Kindern geschenkt. Jetzt gibt es die ersten Erfahrungen.

Von Jens Hoyer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Erzieherin Heide Stremplat sitzt mit den Kindern ihrer Vorschulgruppe vor Tablet-Computern. Maximal eine halbe Stunde am Tag nutzen die Kindern Lernspiele und trainieren Auffassungsgabe, Feinmotorik und Konzentrationsfähigkeit.
Erzieherin Heide Stremplat sitzt mit den Kindern ihrer Vorschulgruppe vor Tablet-Computern. Maximal eine halbe Stunde am Tag nutzen die Kindern Lernspiele und trainieren Auffassungsgabe, Feinmotorik und Konzentrationsfähigkeit. © Dietmar Thomas

Döbeln. Simon, Vorschüler in der Kita Tausendfüßler in Döbeln, schaut konzentriert auf das Tablet, das vor ihm auf dem Tisch liegt. Vorsichtig schiebt er auf dem Bildschirm zwei Quadrate und ein Dreieck in ein markiertes Feld. „Super, du hast das Level geschafft“, sagt eine Stimme aus dem Mini-Computer. Der Junge schiebt ihn zu Isabell Fiona hinüber, die neben ihm am Tisch sitzt, damit sie auch drankommt.

Ihre Angebote werden geladen...