Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Wieder Diskussion ums stille Örtchen in Döbeln

Ist der Niedermarkt der richtige Standort für die neue öffentliche Toilette? Fürs Meinungsbild greift der Oberbürgermeister zu unkonventionellen Mitteln.

Von Jens Hoyer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Stadtverwaltung hat mit Verweis auf die zentrale Lage, die Markttage und öffentlichen Veranstaltungen den Niedermarkt als Standort für die öffentliche Toilette vorgesehen.
Die Stadtverwaltung hat mit Verweis auf die zentrale Lage, die Markttage und öffentlichen Veranstaltungen den Niedermarkt als Standort für die öffentliche Toilette vorgesehen. © Jens Hoyer

Döbeln. Eigentlich war zum Bau einer öffentlichen Toilette auf dem Niedermarkt in diesem Jahr alles klar und das stille Örtchen stand auch gar nicht auf der Tagesordnung des Stadtrates. Aber ganz zum Schluss der Sitzung am Donnerstag ließ Stadtrat Dietmar Damm (Wir für Döbeln) das Thema dann beim Tagesordnungspunkt „Sonstiges“ aufploppen. „Warum wird als Standort der Niedermarkt gewählt und warum nicht der Platz hinter dem Rathaus? Das sollten wir im nächsten Hauptausschuss beraten“, sagte Damm.

Ihre Angebote werden geladen...