merken
Döbeln

Zigarettenautomat in Döbeln gesprengt

In der Nacht zu Mittwoch gab es an der St.-Georgen-Straße einen lauten Knall. Nun ermittelt die Polizei nach den Tätern und sucht Zeugen.

Der Zigarettenautomat an der St.-Georgen-Straße in Döbeln wurde in der Nacht zum Mittwoch von Unbekannten gesprengt.
Der Zigarettenautomat an der St.-Georgen-Straße in Döbeln wurde in der Nacht zum Mittwoch von Unbekannten gesprengt. © Dietmar Thomas

Döbeln. Durch einen lauten Knall wurden die Anwohner der St.-Georgen-Straße in Döbeln in der vergangenen Nacht gegen 1.30 Uhr aufgeschreckt. „Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde dort ein Zigarettenautomat durch ein derzeit unbekanntes Sprengmittel erheblich beschädigt“, teilt Marcus Gerschler, Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz, auf Nachfrage mit.

Bei der Aktion sei ersten Erkenntnissen zufolge eine derzeit noch nicht bekannte Menge an Zigaretten und Bargeld entwendet worden. Am Automat entstand Sachschaden in derzeit noch nicht bekannter Höhe.

Anzeige
Weil Sachsens Mitte alles zu bieten hat.
Weil Sachsens Mitte alles zu bieten hat.

So hilft sich die Region Döbeln selbst. Mit Hilfe einer großen Werbeaktion soll wieder Leben in Gastronomie, Einzelhandel und Kultur einziehen.

Polizei sucht Zeugen nach Sprengung in Döbeln

Zudem wurde im Rahmen der Ermittlungen bekannt, dass mehrere Anwohner gegen 1.30 Uhr einen lauten Knall gehört hatten und anschließend ein grauer Peugeot vom Tatort weggefahren war.

"Die Polizei ermittelt wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion in Tateinheit mit besonders schweren Falls des Diebstahls und sucht nach weiteren Zeugen", so Polizeisprecher Marcus Gerschler.

Die Polizei fragt nun: Wem sind in der St.-Georgen-Straße sowie der angrenzenden Leipziger Straße und im Umfeld Personen oder der graue Kleinwagen aufgefallen? Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0371/3873448 entgegen.

Mehr zum Thema Döbeln