merken
PLUS Döbeln

Aufenthaltsort des Somaliers unklar

Der 19-jährige Somalier hat in Döbeln gewohnt. Dem Landratsamt ist der derzeitige Ort jedoch nicht bekannt. In U-Haft ist der Verdächtige aber nicht.

Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden ermittelt gegen den 19-jährigen Somalier. Er soll in Döbeln leben.
Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden ermittelt gegen den 19-jährigen Somalier. Er soll in Döbeln leben. ©  Symbolfoto: Rene Meinig

Döbeln/Mittelsachsen. In Döbeln soll ein 19-Jähriger aus Somalia leben, der im Verdacht steht, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein. Das zumindest geht aus der Antwort einer Kleinen Anfrage an das Sächsische Innenministerium durch den Landtagsabgeordneten Dr. Rolf Weigand (AfD) hervor.

Ob sich der Beschuldigte auch aktuell noch in Döbeln aufhält, dazu konnte zumindest das Landratsamt keine Auskunft geben. „Der derzeitige Aufenthaltsort des Beschuldigten ist uns nicht bekannt“, informierte Pressereferentin Peggy Zill. Darüber hinaus seien, aus Gründen des Datenschutzes, keine weiteren Angaben zu dem Beschuldigten möglich.

Anzeige
Wundermittel Bewegung
Wundermittel Bewegung

Zu langes Sitzen erhöht das Risiko für Bluthochdruck. Bewegen und dabei sparen. Um mehr zu erfahren klicken Sie hier:

Weiterführende Artikel

Behörden schweigen zu Somalier

Behörden schweigen zu Somalier

Der 19-Jährige aus Döbeln steht im Verdacht, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein. Das LKA erklärt die verzögerte Anzeige.

Somalier unter Terrorverdacht

Somalier unter Terrorverdacht

Der 19-Jährige kam im August 2017 nach Deutschland. Jetzt lebt er in Döbeln. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

Auch die derzeit ermittelnde Generalstaatsanwaltschaft aus Dresden wollte sich zum Aufenthaltsort des Beschuldigten nicht äußern. Staatsanwalt Steve Schulze-Reinhold gab lediglich bekannt, dass sich der 19-Jährige nicht in Untersuchungshaft befinde. 

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln