merken
Döbeln

Neue Brücke in Döbeln wird asphaltiert

Während der Arbeiten ist die Sörmitzer Straße gesperrt. Die Umleitung funktioniert nicht ohne Ampel.

Ein Luftbild der Brückenbaustelle von Anfang November. Mittlerweile ist die östliche Brückenrampe schon asphaltiert. Der Rest der Fahrbahn folgt am Dienstag.
Ein Luftbild der Brückenbaustelle von Anfang November. Mittlerweile ist die östliche Brückenrampe schon asphaltiert. Der Rest der Fahrbahn folgt am Dienstag. © Dietmar Thomas

Döbeln. Noch vor Weihnachten wird die Firma Bau Logistik den Asphalt in die Fahrbahn der neuen Brücke Schillerstraße einbauen. Damit deutet sich das Bauende zumindest schon mal an. Ganz praktisch sind aber noch eine ganze Reihe von Arbeiten übrig geblieben. Nach dem Betonieren der sogenannten Kappen müssen unter anderem noch rund 170 Meter Schallschutzwände auf der Brücke und der Rampe aufgestellt werden. Derzeit arbeitet die Firma außerdem an den Einfahrten für die Firma Typofol an der Sörmitzer Straße. Einen möglichen Termin für den Abschluss der Arbeiten konnte Stadtsprecher Thomas Mettcher noch nicht nennen.

Der Termin für den Asphalteinbau steht aber jetzt fest. Am kommenden Dienstag soll die Asphalttrag- und Asphaltdeckschicht eingebracht. Das hat Auswirkungen aus den Verkehr. Die Sörmitzer Straße muss dafür komplett gesperrt werden, und zwar eine knappe Woche bis voraussichtlich 21. Dezember. Nur Radfahrer und Fußgänger können den Abschnitt passieren, teilt die Stadtverwaltung mit.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Weiterführende Artikel

So geht’s über Döbelns neue Brücke

So geht’s über Döbelns neue Brücke

Vor allem im Bereich Straße des Friedens und Schillerstraße ändert sich die Verkehrsführung. Zuvor sind noch einige Arbeiten an der Muldequerung nötig.

Für Kraftfahrer wird eine Umleitung von der Dresdner Straße über die Zschackwitzer Straße zur Karl-Liebknecht-Straße eingerichtet. In der Karl-Liebknecht-Straße wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Der Verkehr aus und in Richtung Klinikum wird per Ampel geregelt, so die Stadtverwaltung.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln