merken
Döbeln

Niederstriegis: Alkoholfahrt endet am Baum

Der Mann streift in Hohenlauft zunächst einen Leitpfosten. Nach der Kollision landet das Auto auf der Gegenfahrbahn.

Gegen diesen Baum ist der Mann mit seinem VW geprallt.
Gegen diesen Baum ist der Mann mit seinem VW geprallt. © Frank Korn

Roßwein. Am Samstagabend kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person auf der Staatsstraße 34.

Ein 39-Jähriger hatte die Staatsstraße mit seinem Pkw VW in Richtung Roßwein befahren, als er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Er streifte einen Leitpfosten, überfuhr einen Pflanzstein und kollidierte mit einem Baum.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Durch die Kollision wurde der VW um 180 Grad gedreht und kam auf der Gegenfahrbahn zum stehen. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 10.000 Euro.

Führerschein sichergestellt

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 39-jährigen Fahrers fest. Ein durchgeführter Test brachte das vorläufige Ergebnis von 0,96 Promille.

Mit dem leicht verletzten VW-Fahrer wurde eine Blutentnahme in einem Krankenhaus durchgeführt. Sein Führerschein wurde zudem sichergestellt. Zudem wurde ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln