SZ + Döbeln
Merken

NS-Euthanasie vor Gericht

Eine Ausstellung im Museumshaus Waldheim widmet sich dem Prozess zu den Morden in Pirna-Sonnenstein. Auch ein Waldheimer Arzt war verwickelt.

 4 Min.
Teilen
Folgen
Steffen Blech ist Mitglied im Beirat der JVA und Vorsitzender der „Initiative für Demokratie ohne Extremismus Mittelsachsen“.
Steffen Blech ist Mitglied im Beirat der JVA und Vorsitzender der „Initiative für Demokratie ohne Extremismus Mittelsachsen“. © Dietmar Thomas

Waldheim. Im Kabinett des Stadt- und Museumshauses wird ab 28. März auch die Wanderausstellung der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein gezeigt: NS-Euthanasie vor Gericht, so der Titel. 1947 wurde vor dem Landgericht Dresden der größte Prozess in der sowjetischen Besatzungszone gegen Beteiligte an der NS-Euthanasie geführt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln