merken
Döbeln

Ostrau: Auf Sturz folgt Anzeige

Ein Mopedfahrer kommt in einer Kurve zu Fall. Verletzt ist er nur leicht, dennoch sind die Folgen für ihn schwerwiegend.

Die Polizei stellte bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 1,92 Promille fest.
Die Polizei stellte bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 1,92 Promille fest. © René Meinig

Ostrau. Ein 38-jähriger Mopedfahrer befuhr am Mittwochabend die Mügelner Straße (S 35) in Richtung Schrebitz.

Dabei kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und stürzte. Der 38-Jährige erlitt nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen. Am Moped entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Zudem stand der Mann zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein mit dem deutschen Staatsangehörigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Für den Mopedfahrer folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Mehr zum Thema Döbeln