merken
Döbeln

Roßweins Grundschule muss schließen

Es gibt Infektionen mit dem Coronavirus in allen Klassenstufen. Auch Tests bei den Lehrern fielen positiv aus.

Die Klassenzimmer in der Roßweiner Grundschule bleiben vorübergehend leer.
Die Klassenzimmer in der Roßweiner Grundschule bleiben vorübergehend leer. © Symbolfoto: Lars Halbauer

Roßwein. Das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat am Dienstag die sofortige Schließung der Grundschule „Am Weinberg“ in Roßwein angeordnet. Bis einschließlich 3. Dezember muss die Einrichtung geschlossen bleiben. Auch der Hort darf in dieser Zeit nicht öffnen.

Grund für die Entscheidung ist, dass am Montag die Schnelltests auf das Coronavirus bei insgesamt 13 Schülern positiv ausgefallen sind. Davon sind laut Kultusministerium alle Klassenstufen betroffen. Darüber hinaus sind auch bei den Lehrkräften vier Schnelltests positiv ausgefallen.

Anzeige
Schon eine Geschenkidee für Weihnachten?
Schon eine Geschenkidee für Weihnachten?

Gibt es ein besseres Geschenk als Zeit? Verschenken Sie sie doch einfach mit spannenden gemeinsamen Erlebnissen. Die Erlebnisfabrik hat viele Ideen.

Aufgrund dieses Infektionsgeschehens bestünde die Gefahr weiterer Infektionen in der Schule und im Hort, wenn die Präsenzbeschulung fortgeführt würde. „Die befristete Schließung der Schule und des Hortes ist daher geboten“, teilt das Ministerium mit.

Mehr zum Thema Döbeln