SZ + Döbeln
Merken

So setzt Hartha das Straßengeld ein

Die Stadt erhält vom Freistaat Sachsen über 140.000 Euro zur Sanierung der Verkehrswege. Ein Vorhaben ist bereits erledigt.

Von Frank Korn
 2 Min.
Teilen
Folgen
Der Fußweg an der Pestalozzistraße soll zwischen August-Bebel- und Heinrich-Heine-Straße erneuert werden.
Der Fußweg an der Pestalozzistraße soll zwischen August-Bebel- und Heinrich-Heine-Straße erneuert werden. © Frank Korn

Hartha. Manchmal geht es auch schnell. Die Harthaer Stadträte hatten in ihrer jüngsten Sitzung am 7. Juli beschlossen, dass die Straßendecke in der Pfarrgasse instandgesetzt werden soll. Und schon zwei Wochen später war der Auftrag ausgeführt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!