merken
Döbeln

Spielzeug statt Jacken und Hosen

In der Kleiderkammer an der Stadtbadstraße sieht es aus wie in einem Spielzeugladen. Und das nun schon zum zweiten Mal.

Die Kleiderkammer, in der Rosemarie Schindler (links) von Ilona John unterstützt wird, bietet vor Weihnachten auch Spielzeug an.
Die Kleiderkammer, in der Rosemarie Schindler (links) von Ilona John unterstützt wird, bietet vor Weihnachten auch Spielzeug an. © Dietmar Thomas

Roßwein. Mit dicker Jacke steht Rosemarie Schindler in der Kleiderkammer des DRK an der Roßweiner Stadtbadstraße. Ilona John, die sie unterstützt, hat sogar eine Mütze auf.

Nach wie vor gibt es keine Heizung in den Räumlichkeiten. Trotzdem wollen die Frauen im Advent die Herzen der Besucher und vor allem die der Kinder erwärmen.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

„Nach dem großen Erfolg vom vergangenen Jahr bieten wir auch diesmal wieder Spielzeug an“, sagt Rosemarie Schindler. Die 81-Jährige betreut schon seit vielen Jahren die Kleiderkammer. „Es macht mir Freude, den Kindern mit dem Spielzeugangebot ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“, sagt sie.

Wie im vergangenen Jahr haben sich die Roßweiner nicht lange bitten lassen und ausrangiertes Spielzeug vorbeigebracht, teilweise noch original verpackt. Und so stehen Puppen und Autos, Bücher und Puzzle in den Regalen, die sich Kinder gegen einen kleinen Obolus mitnehmen können.

Derzeit keine Annahme von Kleiderspenden

Wer noch nicht mehr benötigtes Spielzeug hat, kann es vorbeibringen. „Kleiderspenden nehmen wir aus Platzgründen derzeit aber nicht an“, so Rosemarie Schindler.

Ilona John hat auf eigene Kosten für die Eltern kleine Präsentbeutel mit Kosmetikartikeln und einem Schoko-Weihnachtsmann gepackt. Geöffnet hat die Kleiderkammer bis Weihnachten montags von 10 bis 12 und mittwochs (9. und 16. Dezember) von 15 bis 17 Uhr. Wenn es zu kalt ist, muss sie aber schon eher schließen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln