merken
Döbeln

Landkreislauf: Startplätze sind begrenzt

Die Anmeldung für den Lauf in Mittelsachsen erfolgt über das Internet. Das Meldeportal schließt, sobald 100 Plätze vergeben sind.

Beim Landkreislauf in Roßwein ist die Zahl der Starter begrenzt.
Beim Landkreislauf in Roßwein ist die Zahl der Starter begrenzt. © Steffen Unger/Archiv

Roßwein. Nach der digitalen Variante im vergangenen Jahr soll die 29. Auflage des Landkreislaufes in diesem Jahr in Roßwein wieder in der gewohnten Art und Weise gestartet werden.

Ursprünglich war der Lauf für den 24. April geplant, wurde jedoch auf den 3. Juli verschoben. Dieser Termin scheint nun tatsächlich zu halten zu sein. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr sollen die Teilnehmer durch Roßwein laufen. Nach 2015 ist Roßwein bereits zum zweiten Mal Ausrichter des Landkreislaufes.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Der Lauf ist als Staffellauf über vier Runden angelegt. Der erste Starter einer jeden Staffel läuft fünf, die nächsten beiden jeweils 2,7 und der letzte Läufer 1,5 Kilometer durch Roßwein. Startberechtigt sind alle Vereins-, Freizeit-, Stadt-, Gemeinde-, Jugendclub-, Schul-, Familien- und Firmenstaffeln ab Geburtsjahr 2013 und älter.

Nur Getestete, Genesene und Geimpfte dürfen laufen

Die Anzahl der Startplätze ist in diesem Jahr auf 100 limitiert. Zuschauer sind im aktuellen Hygienekonzept ausgeschlossen. Alle am Wettkampf beteiligten Personen erhalten nur mit einem negativen Covid-19-Antigen-Schnelltest oder PCR-Test, durchgeführt durch Fachpersonal beispielsweise in einem Testzentrum, Zutritt zum Stadiongelände.

Dieser Test darf bei Eintritt ins Stadion nicht älter als 24 Stunden sein. Ausnahme von der Testpflicht besteht für Personen, die über einen vollständigen Impfschutz gegen das Coronavirus verfügen oder die von einer Infektion genesen sind. Entsprechende Nachweise sind auch hier vorzulegen. Für die Teilnehmer am Landkreislauf ist zudem eine Kontaktdatenerhebung verpflichtend. Die Anmeldung ist über das Internet vom 16. bis 20. Juni möglich (www.sachselauf.de). Das Meldeportal schließt, sobald die 100 Startplätze vergeben sind.

Durch Änderung der Sächsischen Corona-Schutzverordnung kann es ebenfalls zu Änderungen der Wettkampfbestimmungen (unter anderem Absage der Veranstaltung, Zuschauer, Zeitplan, Hygienekonzept) kommen.

Mehr zum Thema Döbeln