merken
PLUS Döbeln

Mochau zieht in der Kreisliga seine Kreise

Die Traktoristen gewinnen bei Spitzenreiter Hohnstädt. Im Derby geht Gleisberg leer aus.

Ein umkämpftes Derby zwischen Waldheim/Hartha II und Gleisberg endete mit einer kleinen Überraschung.
Ein umkämpftes Derby zwischen Waldheim/Hartha II und Gleisberg endete mit einer kleinen Überraschung. © Dietmar Thomas

Döbeln. Der SV Traktor Mochau ist in der Kreisliga A, Staffel Ost, momentan das Maß aller Dinge. „Traktoren pflügen weiter durch die Liga“ titelt der Verein nach dem 3:1-Auswärtserfolg beim Spitzenreiter Hohnstädter SV. Mochau bleibt damit im vierten Saisonspiel ohne Makel und den Hohnstädtern, die ein Spiel, aber auch eine Niederlage mehr haben, auf den Fersen.

Bei bestem Oktoberwetter wurde schnell klar, dass es ein rassiges Spiel werden würde. Die Hausherren wollten auch gleich zeigen, wer der Boss auf dem Grün ist. Doch Wolf drückte die Spaßbremse und sorgte nach 18 Minuten für das 0:1. Engler legte nach 36 Minuten mit dem zweiten Mochauer Treffer nach und brachte sein Team frühzeitig auf die Siegerstraße.

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Wie nicht anders zu erwarten, drängten die Gastgeber nach dem Wechsel auf den Anschluss. Der blieb ihnen dank einer soliden Traktor-Abwehr und toller Paraden von Keeper Tassilo Friedrich zunächst verwehrt. Trotzdem wurde es nochmal spannend, weil Hirsch in der 76. 

Minuten einen Sonntagsschuss aus 30 Metern zum 1:2 ins Tor „nagelte“. Mochau reagierte, machte wieder mehr Druck und bekam zehn Minuten vor Ultimo einen Elfmeter. Für Kapitän Schwitzky ein guter Anlass für einen Qualitätstest des Balles: Unhaltbar versenkte er zum 3:1-Endresultat.

Ein denkwürdiger Spieltag war es für die SpG Waldheim/Hartha II. Denn der letzte Heimsieg geht auf den 16. November 2019 zurück. Ausgerechnet gegen die leicht favorisierten Gleisberger gelang nun wieder ein Dreier vor heimischer Kulisse.

Von Anbeginn entwickelte sich eine interessante und kampfbetonte Partie. Die Gastgeber verzeichneten in der ersten Halbzeit mehr Torgelegenheiten, konnten aber nur eine nutzen. Wehner setzte sich im Strafraum durch, sein Flachschuss trudelte ins Gleisberger Gehäuse. Ein Treffer, der erst nach einiger Diskussion von Schiedsrichter und Assistent Anerkennung fand. In der 2. Halbzeit hatten die Gäste mehr Spielanteile und Torchancen. 

Doch Torwart Marco Kretschmer hielt seinen Kasten vorerst noch sauber. Bei einem Freistoß von Böhm war aber auch er machtlos (76.)- und ein Remis wäre angesichts des Spielverlaufs durchaus gerecht gewesen. Doch Kevin Moratzky hatte etwas dagegen. Er sah bei einem Konter der SpG, dass Gleisbergs Keeper Weber zu weit vor dem Tor stand, und überlistete ihn mit einem Heber. 

Alles andere ging dann im Siegestaumel der Gastgeber unter. Sie rückten mit ihrem ersten Saisonsieg auf den 7. Platz vor, Gleisberg bleibt mit einem Punkt mehr kurz davor auf Platz 6.

Alle Ergebnisse der Kreisliga A, Staffel Ost:

SpG Waldheim/Hartha II - SV 29 Gleisberg 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Wehner (27.), 1:1 Ph. Böhm (76.), 2:1 Moratzky (87.). SR: Heinig (Kohren-Sahlis). Zu: 54.

Medizin Zschadraß - Medizin Hochweitzschen 0:4 (0:1)

Tore: 0:1 Wiesner (29.), 0:2, 0:3 M. Stephan (49., 60.), 0:4 J. Stephan (79.). SR: Tietze (Kitzscher). Zu: 49.

FSV Dürrweitzschen - SG Zschaitz/Ostrau II 3:2 (1:1)

Tore: 0:1 Zirnsack (15.), 1:1 Müller (40.), 1:2 Mi. Fromme (85.), 2:2 Mulde (88.), 3:2 Köster (90.). SR: Pietrasik (Bennewitz). Zu: 40.

Grün-Weiß Niederstriegis - GW Großbothen 5:1 (2:0)

Tore: 1:0 Krause (28./Elfmeter), 2:0 Teichgräber (34.), 2:1 Müller (49.), 3:1 D. Kaulich (61.), 4:1, 5:1 Krause (69./Elfmeter, 70.).

SR: Dähnert (Döbeln). Zu: 70.

Hohnstädter SV - SV 50 Traktor Mochau 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Wolf (18.), 0:2 Ma. Engler (36.), 1:2 Hirsch (75.), 1:3 Schwitzky (80./Elfmeter). SR: Reißig (Klinga-Ammelshain). Zu: 76.

Falkenhainer SV - FSV 1921 Brandis 3:1 (2:0)

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln