merken
PLUS Döbeln

Timo Boll & Co zu Gast in Döbeln

Borussia Düsseldorf trägt ein Bundesligaspiel in Sachsen aus. Gegner in der Sporthalle Burgstraße ist Werder Bremen.

Kurz vor Weihnachten kommen die Tischtennis-Profis von Borussia Düsseldorf nach Döbeln. Von links: Anton Källberg, Trainer Danny Heister, Timo Boll, Kamal Achanta, Kristian Karlsson, Dang Qiu.
Kurz vor Weihnachten kommen die Tischtennis-Profis von Borussia Düsseldorf nach Döbeln. Von links: Anton Källberg, Trainer Danny Heister, Timo Boll, Kamal Achanta, Kristian Karlsson, Dang Qiu. © Borussia Düsseldorf

Döbeln. Nahezu zwei Jahre ist es her, dass die Tischtennis-Profis von Borussia Düsseldorf ein Heimspiel in der Fremde ausgetragen haben. Nun wird Döbeln Schauplatz des Bundesliga-Duells zwischen dem Triple-Sieger und dem SV Werder Bremen sein.

Lange Zeit war es nicht möglich, dass die Begegnungen der Profimannschaft aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie vor Zuschauern stattfinden konnten. Daher musste zwischenzeitlich auch die Tradition ausgesetzt werden, Heimspiele in anderen Regionen durchzuführen.

Anzeige
Bedrohte Kletterkünstler
Bedrohte Kletterkünstler

Kleine Pandas ziehen sich gern in Baumkronen zurück und werden auch Katzenbären genannt.

„Die bisher letzte Heim-Begegnung außerhalb Düsseldorfs war das Match zwischen der Borussia und dem TSV Bad Königshofen am 16. Februar 2020 in Maxhütte in der Nähe von Regensburg“, sagte Alexander Schilling, Pressesprecher und Leiter Bundesliga.

Bekanntes Terrain für den Rekordmeister

Am 19. Dezember 2021 ist es nun wieder soweit, dann empfängt Borussia Düsseldorf den SV Werder Bremen in der Sporthalle Burgstraße in Döbeln. Dabei kehrt der Rekordmeister auf bekanntes Terrain zurück, wie Manager Andreas Preuß erklärt: „Wir fühlen uns in Sachsen längst heimisch, denn wir bestreiten in Döbeln bereits zum siebten Mal ein Heimspiel."

  • Nachrichten aus der Region Döbeln von Sächsische.de gibt es auch bei Facebook und Instagram

Der Döbelner SV, der mit Jörg Dathe an der Spitze wieder die Organisation übernimmt, kennt die Abläufe bestens und bereitet stets alles mit sehr viel Liebe zum Detail vor. "Daher freuen wir uns sehr, dass das erste Heimspiel in der Fremde seit Corona in Döbeln stattfinden wird“, so Preuß. Zuletzt war die Borussia im Januar 2019 in Döbeln aktiv und gewann gegen den Post SV Mühlhausen mit 3:1.

Weiterführende Artikel

Tischtennis der Extraklasse

Tischtennis der Extraklasse

Ausnahmezustand in Döbeln. 1 310 Fans sehen den Sieg von Rekordmeister Bor. Düsseldorf gegen den Post SV Mühlhausen.

Schon am dritten Januar-Wochenende dieses Jahres sollten die Rheinländer um Weltklassespieler Timo Boll in Döbeln einmarschieren. Doch zu dieser Zeit durfte die Bundesliga nur vor leeren Rängen spielen. „Aber ohne Publikum macht die ganze Sache keinen Sinn. Ohne Zuschauereinnahmen ist eine solche Veranstaltung für uns nicht zu stemmen“, hatte Jörg Dathe die Absage damals begründet.

Mehr zum Thema Döbeln