SZ + Döbeln
Merken

Kleintransporter gerät in Döbeln außer Kontrolle

Das Fahrzeug beschädigt nicht nur einen Zaun. Dabei hat der Fahrer noch Glück.

Von Cathrin Reichelt & Dietmar Thomas
 1 Min.
Teilen
Folgen
Ein Kleintransporter ist auf der Nordstraße in Döbeln von der Fahrbahn abgekommen.
Ein Kleintransporter ist auf der Nordstraße in Döbeln von der Fahrbahn abgekommen. © Dietmar Thomas

Döbeln. Der Kleintransporter eines Unternehmens war am Freitagvormittag auf der Döbelner Nordstraße bergab in Richtung Innenstadt unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache sei das Fahrzeug außer Kontrolle geraten, berichtet der Fahrer einem Reporter vor Ort.

An der Regenbogenschule kracht das Fahrzeug in den Zaun der Einrichtung. Zuvor nimmt es noch das Schild der Bushaltestelle mit. Glücklicherweise waren zu diesem Zeitpunkt in dem Bereich keine Fußgänger unterwegs, sodass niemand verletzt wird.

Das Fahrzeug "fällt" das Schild der Bushaltestelle und kracht in den Zaun der Regenbogenschule.
Das Fahrzeug "fällt" das Schild der Bushaltestelle und kracht in den Zaun der Regenbogenschule. © Dietmar Thomas

Zur Unfallaufnahme und der technischen Hilfeleistungen waren die Polizei und die Döbelner Feuerwehr vor Ort. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.