merken
Döbeln

VW kollidiert auf A4 mit Mercedes

Der Unfall bei Hainichen ereignete sich in der Nacht zum Montag. Der VW-Fahrer hatte die Spur gewechselt.

Gegen 1.05 Uhr wurde die Polizei in der Nacht zum Montag über den Unfall nahe der Anschlussstelle Hainichen auf der Autobahn 4 informiert.
Gegen 1.05 Uhr wurde die Polizei in der Nacht zum Montag über den Unfall nahe der Anschlussstelle Hainichen auf der Autobahn 4 informiert. © Symbolfoto/Eric Weser

Hainichen. Ein 54-Jähriger war in der Nacht zum Montag mit seinem VW auf der Autobahn 4 in Richtung Dresden unterwegs. Knapp zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Hainichen wechselte der Autofahrer von der mittleren auf die rechte Fahrspur.

Dabei fuhr der VW nach Polizeiangaben auf einen Mercedes-Transporter auf, der sich zu dem Zeitpunkt auf der rechten Spur befand.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Sowohl der 54-Jährige als auch der 21-Jährige am Steuer des Transporters überstanden den Unfall ohne Verletzungen. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 15.000 Euro geschätzt. (DA/mf)

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln