merken
Döbeln

Waldheim: Polizei sucht Unfallzeugen

Bei Massanei sind am 29. Oktober zwei Laster kollidiert. Einer der Fahrer setzte daraufhin seine Fahrt fort. Der andere beklagt einen Schaden.

Die Polizei ist nach einem Unfall bei Massanei auf der Suche nach zwei Pkw-Insassen.
Die Polizei ist nach einem Unfall bei Massanei auf der Suche nach zwei Pkw-Insassen. © Symbolfoto: André Braun

Waldheim. Die Polizei ist auf der Suche nach zwei Personen, die am Donnerstag, 29. August, gegen 13.20 Uhr in einem Pkw auf der S 36 zwischen Reichenbach und Massanei unterwegs gewesen sind. Die Betroffenen sollen sich als Zeugen zu einem Unfall äußern, der sich zu dem Zeitpunkt auf der Staatsstraße ereignet hat. 

Am Ortseingang von Massanei war es zur Kollision zwischen den Spiegeln von zwei Lkw Sattelzugmaschinen gekommen. Beteiligt war ein MAN-Laster. Dessen Fahrer hielt an, denn der Spiegel seines Lkw war bei dem Unfall zerstört worden. Der andere, beteiligte Laster-Fahrer setzte seine Fahrt jedoch fort. Er soll einen Auflieger gehabt haben, dessen Türen blau gewesen waren und rote Streifen hatten. 

Weihnachten
Weihnachten kommt schneller als gedacht
Weihnachten kommt schneller als gedacht

Machen Sie Weihnachten zu etwas ganz Besonderem. Geschenketipps, Rezepte und Bastelideen finden Sie in der Weihnachtswelt von sächsische.de.

Hinter dem Laster sollen die zwei von der Polizei gesuchten Zeugen in ihrem Pkw gesessen haben. Der Fahrer sowie sein Beifahrer werden gebeten, sich unter Tel.: 0341 6590 im Döbelner Polizeirevier zu melden.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln