merken
Döbeln

Valentinstagsgrüße ans Krankenbett

Die Leisniger Helios-Klinik bietet zum Tag der Liebenden am Sonntag einen besonderen Service an.

Die Patienten bekommen ihre Grüße mit solchen Ballons überreicht.
Die Patienten bekommen ihre Grüße mit solchen Ballons überreicht. © Helios-Klinik Leisnig

Leisnig. Im Krankenhaus zu liegen, ist meist nicht angenehm. Zum Valentinstag am 14. Februar mag die Trennung von den Liebsten noch schwerer fallen.

Um den Tag der Liebenden auch in Corona-Zeiten begehen zu können, bietet die Helios Klinik Leisnig an, Postkartengrüße für einen Lieblingsmenschen direkt auf Station in die Klinik zu senden. Der Brief wird zusammen mit einem Herzballon direkt am Krankenbett überreicht. „Es ist möglich, einen Brief zu verfassen oder sich über die Klinik-Website eine Grußkarte auszudrucken“, sagte Juliane Dylus, Referentin für Unternehmenskommunikation und Marketing.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Der verschlossene Briefumschlag sollte bis Freitag, 12. Februar, an die Klinik gesendet werden. Anzugeben sind der Patientenname, die Station und das Kennwort „Valentinsgruß“.

Mehr Informationen sowie eine Vorlage zu den Valentinstagsgrüßen zum Download ist auf der Klinik-Webseite: www.heliosgesundheit.de/leisnig zu finden.

Adresse: Helios Klinik Leisnig Kennwort Valentinsgruß, Patientenname und Station Colditzer Straße 48 04703 Leisnig.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln