SZ + Update Döbeln
Merken

Anlegestelle an Talsperre Kriebstein gesperrt

Badende und Stand up-Paddler haben den Schiffsverkehr gefährdet. Sie erhalten nun an anderer Stelle einen Zugang zum Wasser.

Von Cathrin Reichelt
 3 Min.
Teilen
Folgen
Freizeitboote können ab sofort nicht mehr an der Mittweidaer Aue in die Talsperre gesetzt werden. Der Zweckverband hat einen anderen Platz ausgewiesen.
Freizeitboote können ab sofort nicht mehr an der Mittweidaer Aue in die Talsperre gesetzt werden. Der Zweckverband hat einen anderen Platz ausgewiesen. © Symbolfoto/Archiv: Dietmar Thomas

Kriebstein/Mittweida. Es ist heiß und der Wunsch nach Abkühlung groß. Auch an der Talsperre Kriebstein wagt mancher den Sprung ins Wasser, obwohl der Stausee kein Badegewässer ist. An der Anlegestelle Mittweidaer Aue kommt es dadurch immer öfter zu brenzligen Situationen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!