Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Über die Huckelpiste nach Roßwein

Neben den Flicken sind auf der Straße zwischen Döbeln und Niederstriegis Schlaglöcher entstanden. Wird die S 34 dort bald gründlich saniert?

Von Elke Braun
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Schlaglöcher sind teilweise so tief, dass es das Lenkrad verreißen könnte. Deshalb müssen Autofahrer zwischen Döbeln und Niederstriegis besonders achtsam sein.
Die Schlaglöcher sind teilweise so tief, dass es das Lenkrad verreißen könnte. Deshalb müssen Autofahrer zwischen Döbeln und Niederstriegis besonders achtsam sein. © Lars Halbauer

Döbeln/Roßwein. Wer derzeit mit dem Auto über die Staatsstraße 34 von Döbeln in Richtung Roßwein unterwegs ist, muss vom Ortausgang Ebersbach bis zum Schweizerhaus besonders vorsichtig fahren. Der Zustand der Straße ist schlecht. Neben den vielen Flicken haben sich über die Wintermonate erneut zahlreiche Schlaglöcher gebildet.

Ihre Angebote werden geladen...