merken
Döbeln

Waldheim will nächstes Jahr mit Landsberg feiern

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die Feierlichkeiten zur Gründung der Städtepartnerschaft sollen im nächsten Jahr nachgeholt werden.

Besuch in der Partnerstadt Landsberg/Lech: Bürgermeister Steffen Ernst (Mitte) hat sich unter anderem mit Landsbergs Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl und Stadtrat Harry Reitmeir getroffen.
Besuch in der Partnerstadt Landsberg/Lech: Bürgermeister Steffen Ernst (Mitte) hat sich unter anderem mit Landsbergs Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl und Stadtrat Harry Reitmeir getroffen. © Stadtverwaltung Waldheim

Waldheim. Im November 1990 ist die Städtepartnerschaft zwischen Waldheim und dem bayrischen Landsberg/Lech besiegelt worden. Das sollte eigentlich im vergangenen Jahr in Landsberg und im Juni auch in Waldheim gefeiert werden.

Wegen der Corona-Pandemie mussten die Feierlichkeiten jedoch abgesagt werden. „Wir wollen versuchen, diese im nächsten Jahr nachzuholen“, sagte Bürgermeister Steffen Ernst jetzt, nachdem er am zurückliegenden Wochenende mit dem ehemaligen Bürgermeister Karl-Heinz Teichert die Partnerstadt besucht hat.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Teichert hat großen Anteil an der Entstehung und am Wachsen der Partnerschaft. Die Waldheimer hatten sich dort unter anderem mit Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl und dem langjährigen Städtebund-Beauftragten und Stadtrat Harry Reitmeir getroffen.


Weiterführende Artikel

Döbeln braucht einen neuen Blitzer

Döbeln braucht einen neuen Blitzer

Das alte Gerät steht im Verdacht, falsch zu messen. Das neue Gerät wird nicht billig. Aber es rechnet sich schnell.

Wie der Bürgermeister informierte, werde in Landsberg derzeit ein großer Wohnstandort, in dem einmal rund 1.800 Menschen leben können, mitten im Stadtzentrum erschlossen. Damit die künftigen Anwohner schnell in die Altstadt gelangen, wurde extra eine Fußgängerbrücke über den Lech gebaut.

Mehr zum Thema Döbeln