merken
Döbeln

Waldheims Sirenen werden getestet

Einmal im Jahr ist die Wartung vorgeschrieben. Das passiert in der Zschopaustadt in der kommenden Woche.

Die Waldheimer Sirenen werden am Montag gewartet.
Die Waldheimer Sirenen werden am Montag gewartet. © Lars Halbauer (Symbolfoto)

Waldheim. Am kommenden Montag, 22. März, werden die Sirenen in Waldheim und den Ortsteilen einer Wartung unterzogen. Darauf weist Christin Rost, Leiterin des Ordnungsamtes hin. Die Wartungsarbeiten laufen in der Zeit von 8 bis 16 Uhr.

„In diesem Zusammenhang kann es dazu kommen, dass die Sirenen ausgelöst werden“, so Christin Rost. Die Anwohner sollten sich also nicht wundern. Falls sie im genannten Zeitraum die Sirene hören, wird es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht um einen Notfall handeln.

Anzeige
Check erstmal, was so geht!
Check erstmal, was so geht!

Du hast viele Träume, die Du Dir gern erfüllen möchtest? Worauf wartest Du noch? Wenn nicht jetzt, wann dann!

Elf Sirenen in Waldheim und den Ortsteilen

Insgesamt gibt es in Waldheim und den Ortsteilen elf Sirenen, vier davon befinden sich im Stadtgebiet. Sie sind auf dem Rathaus, auf der Oberschule, in Richzenhain und auf dem Feuerwehrgerätehaus an der Gebersbacher Straße installiert.

Wie Christin Rost erklärte, handelt es sich um eine turnusmäßige Wartung der Sirenen. „Wir machen das regelmäßig einmal im Jahr.“

Erst im September vergangenen Jahres hatte es einen bundesweiten Warntag gegeben, bei dem in ganz Deutschland die Sirenen ausgelöst worden sind. Diese Aktion hat mit der turnusmäßigen Überprüfung der Kommune aber nichts zu tun.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln