SZ + Döbeln
Merken

Die Vier-Tage-Woche gibt es auch in Döbeln

Alternative Arbeitskonzepte, mehr Freizeit bei gleichem Gehalt. All das klingt für viele noch nach Wunschdenken. Zwei Firmen aus Döbeln zeigen, dass es geht.

Von Eric Mittmann & Elke Görlitz
 7 Min.
Teilen
Folgen
Markus Rütz (rechts), Geschäftsführer der Nico Fahrzeugteile GmbH, zusammen mit seinem Co-Chef Andreas Vogel. Bereits 2018 führte das Unternehmen eine Vier-Tage-Woche für seine Mitarbeiter ein.
Markus Rütz (rechts), Geschäftsführer der Nico Fahrzeugteile GmbH, zusammen mit seinem Co-Chef Andreas Vogel. Bereits 2018 führte das Unternehmen eine Vier-Tage-Woche für seine Mitarbeiter ein. © Lars Halbauer
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!