merken
Döbeln

Kranke Linden in Waldheim müssen weg

Bei einer Kontrolle wurden die Schäden an den zwei Bäumen entdeckt. Die Mittweidaer Straße ist halbseitig gesperrt.

Mit einem großen Hubsteiger haben Mitarbeiter der Straßenmeisterei Mittelsachsen die Linden an der Mittweidaer Straße in Waldheim geschnitten.
Mit einem großen Hubsteiger haben Mitarbeiter der Straßenmeisterei Mittelsachsen die Linden an der Mittweidaer Straße in Waldheim geschnitten. © Elke Braun

Waldheim. Verkehrsteilnehmer müssen an der Mittweidaer Straße in Waldheim derzeit besonders aufmerksam sein. Mitarbeiter der Straßenmeisterei des Landkreises Mittelsachsen arbeiten an der Baum-Allee auf der stadtauswärts linken Straßenseite.

„Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass die Bäume als verkehrsgefährdend eingestuft werden müssen“, teilt André Kaiser, Pressesprecher des Landratsamtes Mittelsachsen, mit.

Anzeige
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter

Die Wohnungsgenossenschaft Zittau eG bietet für engagierte Bewerber ein attraktives und verlässliches Arbeitsumfeld.

Ersatzpflanzungen sind geplant

Zwei Linden mussten daraufhin gefällt werden. Bei den Sägearbeiten trat zutage, dass sie innen hohl sind. Für die beiden Linden sind Ersatzpflanzungen geplant.

An den anderen Bäumen sind Schnittarbeiten erforderlich, um das sogenannte Lichtraumprofil wieder herzustellen, so Kaiser. Die Arbeiten dauern noch bis diesen Mittwoch. Der Verkehr wird währenddessen halbseitig an den Baufahrzeugen vorbei geführt.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln