merken

Döbeln

Döbelner Verein ausgezeichnet

Das Ost-West-Forum hat den Regine-Hildebrandt-Preis der SPD erhalten. Damit wird der Einsatz für die innere Einheit gewürdigt.

Jean Lacroix spricht im Februar 2019 zum Thema Brexit. Der Organisator, das Ost-West-Forum Gut Gödelitz, wurde jetzt ausgezeichnet.
Jean Lacroix spricht im Februar 2019 zum Thema Brexit. Der Organisator, das Ost-West-Forum Gut Gödelitz, wurde jetzt ausgezeichnet. © André Braun/Döbelner Anzeiger

Berlin/Döbeln. Der Verein Ost-West-Forum Gut Gödelitz hat den diesjährigen Regine-Hildebrandt-Preis der SPD erhalten. Die Auszeichnung wurde im Berliner Willy-Brandt-Haus von Familienministerin Franziska Giffey (SPD) überreicht. Damit sei der Einsatz für einen Dialog zwischen Ost- und Westdeutschland sowie zwischen Ost- und Westeuropa seit 1998 gewürdigt worden.

Das Ost-West-Forum veranstaltet Vorträge, Lesungen, Seminare, Diskussionen und Begegnungen, um die Menschen in Ost und West einander näher zu bringen. „Gerade für den ländlichen Raum ist diese politische Grundlagenarbeit von unschätzbarem Wert“, sagte Sachsens SPD-Vorsitzender Martin Dulig.

Ab auf den Grill

Worauf muss man beim Grillen achten und was schmeckt am besten auf dem Grill? Egal zu welcher Jahreszeit - Grillen macht immer Spaß und verbindet.

Der Regine-Hildebrandt-Preis wird in Erinnerung an die 2001 gestorbene SPD-Politikerin vergeben. Seit 2002 werden damit Personen und gesellschaftliche Gruppen ausgezeichnet, die sich im Sinne Hildebrandts für die innere Einheit Deutschlands engagieren. (dpa)

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Freund des Dalai Lama auf Gut Gödelitz

Franz Alt denkt darüber nach, ob Ethik wichtiger ist als Religion. Der Journalist und Autor ist ein enger Freund des Dalai Lama.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln lesen Sie hier.