merken

Bautzen

Dorf-Wettbewerb startet

Orte mit bis zu 3.000 Einwohnern können sich jetzt bewerben. Aus dem Landkreis Bautzen waren in den vergangenen Jahren schon einige erfolgreich.

Wehrsdorf hat sich 2017 am Dorfwettbewerb beteiligt.
Wehrsdorf hat sich 2017 am Dorfwettbewerb beteiligt. © Steffen Unger

Bautzen. Dörfer aus dem Kreis Bautzen können sich jetzt am 11. Sächsischen Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ beteiligen. Das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung hat ihn dieser Tage ausgelobt. Bewerbungen nimmt das Landratsamt bis zum 29. Mai entgegen.

Teilnehmen können Dörfer mit bis zu 3.000 Einwohnern. Bewertungskriterien sind unter anderem wirtschaftliche Initiativen, soziale und kulturelle Aktivitäten sowie die Bau- und Grüngestaltung. Die Kreissieger qualifizieren sich für den Landeswettbewerb, der 2021 stattfindet.

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Am Wettbewerb haben sich in den vergangenen Jahren mehrere Dörfer aus dem Landkreis beteiligt, 2017 zum Beispiel Taubenheim, Wehrsdorf, Spreewiese, Häslich und Bluno. Besonders erfolgreich war Rammenau; es gewann 2012 den Sächsischen Landeswettbewerb und 2013 eine Goldmedaille im Bundeswettbewerb. (SZ)

Ausführliche Infos und Bewerbungsformular:
www.laendlicher-raum.sachsen.de/dorfwettbewerb

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.