merken

Hoyerswerda

Donnerstag: Hoyerswerdaer Stadtgespräch

Im Lausitz-Center wird diskutiert – eingeladen sind auch Interessenten von außerhalb. Am jetzigen Donnerstag geht es zunächst um Sicherheit.

Am 18. Oktober 2018 war Klinikums-Geschäftsführer Jörg Scharfenberg Gast. © Foto: Gernot Menzel

Öffentliche Podiumsgespräche mitten in der Einkaufsstraße? Warum nicht! Das Hoyerswerdaer Tageblatt und das Lausitz-Center konnten 2018 an vier Abenden interessante Gesprächspartner aus Hoyerswerda begrüßen. Zu Gast waren die Chefs beziehungsweise Vertreter des Stadtmuseums, der Versorgungsbetriebe, der LebensRäume-Genossenschaft und der Wohnungsgesellschaft sowie des Lausitzer Seenland-Klinikums.

In diesem Jahr wird die Veranstaltungsreihe fortgesetzt. Am jetzigen Donnerstag, dem 21. März, wird Tageblatt-Redaktionsleiter Uwe Schulz mit dem Leiter des Polizeireviers Hoyerswerda, Tobias Hilbert, um 18 Uhr über die Sicherheit und die Polizeiarbeit in Hoyerswerda reden. Hoyerswerdas oberster Polizist attestiert der Stadt, so viel sei jetzt schon verraten, eine verblüffende Entwicklung. Das Gespräch wird im Center-Bereich vor Intersport stattfinden.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Die große SZ-Frühjahrsauktion

Bis zum 26. Mai fleißig mitbieten und sparen – bei der großen SZ-Frühjahrsauktion.

Am Ostersonnabend, also am 20. April, ist um 11 Uhr Zoo-Chef Eugène Bruins zu Gast. Zwar ohne lebende Tiere, aber dafür mit viel Wissenswertem über den Zoologischen Garten, seine Geschichte und die Projekte, die anstehen. Immerhin feiert das Tier-, Pflanzen- und Kunstdomizil in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag.

Alle Fußballbegeisterten können sich schon mal Freitag, den 31. Mai, vormerken. Am Tag nach Himmelfahrt ist der in Hoyerswerda gebürtige Profi-Fußballer Tony Jantschke zu Gast bei Tageblatt-Sportredakteur Hagen Linke auf der Stadtgespräch-Bühne im Center. Jantschkes aktueller Arbeitgeber ist Borussia Mönchengladbach. (red/JJ)

Lausitz-Center Hoyerswerda: Lausitzer Platz 1