merken

Freital

Dorfhain investiert ins Bad

Die Gemeinde will die Chlorgasanlage erneuern. Für die letzte Kneipe im Ort ist zudem ein Neubau geplant. Und es gibt noch mehr Vorhaben für die Ortsmitte.

Dorfhain will seine Ortsmitte aufwerten.
Dorfhain will seine Ortsmitte aufwerten. © Egbert Kamprath

Die Dorfhainer wollen ihre Ortsmitte besser nutzen. Dazu plant die Gemeinde nicht nur einen Neubau an der Schulstraße, in dem Platz für Feuerwehr, Rettungsdienst und neue Wohnungen sein soll. Ziel der Rathausspitze ist es auch, unter dem Projektnamen „Sport für alle“ ins Erlebnisbad zu investieren. Konkret sollen die Chlorgasanlage erneuert und die Sanitärräume barrierefrei gestaltet werden.

Sächsische.de zum Hören!

Zu Hause, unterwegs, in der Pause – Sächsische.de kann man nicht nur lesen, sondern auch immer und überall hören. Hier befinden sich unsere Podcasts.

Außerdem ist vorgesehen, das Sportcasino zu erneuern. Hierfür ist jedoch ein kompletter Neubau erforderlich. Eine Sanierung des 1956 errichteten Sportlerheimes sei unwirtschaftlich. Des Weiteren soll in der Nachbarschaft ein kleiner öffentlicher Spielplatz entstehen. Für die Investitionen in den Sportkomplex rechnet die Gemeinde mit Gesamtkosten von 995.000 Euro. Hierfür hat die Gemeinde eine 95-prozentige Förderung in Aussicht. (SZ/ves)

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Informationen zwischendurch aufs Handy gibt es hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.