merken

Freital

Dorfhainer Erbstolln hat neuen Chef

Mehr als 20 Jahre führte Berndt Fischer unter Tage. Jetzt gibt er selbst die Führung ab.

Berndt Fischer (l.) gibt den Chef-Posten im Bergbautraditionsverein in Dorfhain an Silvio Lehmann ab.
Berndt Fischer (l.) gibt den Chef-Posten im Bergbautraditionsverein in Dorfhain an Silvio Lehmann ab. © Bergbautraditionsverein

An der Spitze des Bergbautraditionsvereins Aurora Erbstolln in Dorfhain gibt es einen Wechsel. Silvio Lehmann heißt der neue Vorsitzende. Der gelernte Forstwirt aus Frauenstein ist 44 Jahre alt und wurde nun in der Oberhermsdorfer Gaststätte "Glück auf" von den Vereinsmitgliedern einstimmig zum neuen Vereins-Chef gewählt. Bisher machte er im Zinnwalder Besucherbergwerk sein langjähriges Hobby zum Beruf und führte dort interessierte Gäste unter Tage. 

Das bisherige Vereinschef-Urgestein Berndt Fischer tritt aus gesundheitlichen Gründen vom Vorsitz zurück. Seit 1998 führte Fischer den Bergbautraditionsverein. Unter seiner Leitung nahm das Besucherbergwerk in Dorfhain seine heutige Gestalt an. Mehrere hundert Besucher nutzten alljährlich die Gelegenheit, in den alten Silberstolln einzufahren. Am 29. April 2017 ernannte der Sächsische Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine Berndt Fischer für sein unermüdliches Wirken für die berg- und hüttenmännische Tradition Sachsens zum Bergmeister.

Anzeige
In den Ferien noch nichts vor?

Mit einem Klick finden Sie Ferientipps und Freizeitangebote in Ihrer Nähe. Nie wieder Langeweile!

Wenn auch nicht als Vorsitzender will sich Berndt Fischer aber auch weiterhin am Vereinsleben beteiligen. So auch seine Frau Ute Fischer, die ebenfalls seit vielen Jahren als Schriftführerin im Verein tätig ist. 

Silvio Lehmann will an die Arbeit seines Vorgängers anknüpfen. Er selbst ist schon seit Jahren im Verein und sieht es in Zukunft als die wichtigste Aufgabe, die Jugend für die Bergbautradition zu begeistern. Wichtig in der Vereinsarbeit bleibt, das Besucherbergwerk in Dorfhain zu betreuen und beispielsweise auf Paraden oder anderen öffentlichen Auftritten die Bergbautradition zu bewahren.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen